StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Beispielbewerbung: Celest Adaven

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Celest
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1230

BeitragThema: Beispielbewerbung: Celest Adaven   Mi Jul 08, 2009 5:11 pm

Name: Adaven

Vorname: Celest

Geschlecht: weiblich

Alter: 167 Jahre (Aussehen: 16 J.)

Wesen: Schattenhexe

Aussehen:


Größe: 1,67

Schule: Saraja

Charakter: Celest ist sehr sanftmütig, außer wenn man sie reizt, dann kann sie ganz schön ausrasten und alles zu Kleinholz verarbeiten. Doch im Grunde ist die Schattenhexe eine sehr nette und liebenswürdige Person, die immer und überall hilft, wo sie nur kann. Wenn man ihr sagt, dass sie „süß“ sei, wird sie zornig und schreit: „Ich bin nicht süß“. Damit kann man sie sehr ärgern. Obwohl Schattenhexen meist der Bösen Natur zugewandt sind, ist sie es nicht, sie hasst jegliches Böse und hat sich deshalb der Guten Seite angeschlossen.

Stärken:

- Flüche
- Fernkampf
- Singen
- Schattenmagie
- Leuten die Kräfte entziehen

Schwächen:

- Nahkampf
- Tanzen
- kann nicht lange sauer sein
- schwach gegen Weißer Magie
- Philosophie
- Angst vor Spinnen

Interessen: Celest liebt es, sich in Bücher zu vertiefen und zu lernen, zu trainieren, immer stärker zu werden. Außerdem findet sie es ganz toll, andere Leute zu verfluchen, auch, wenn sie es nicht immer ernst meint, sondern eher als Spaß, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Ebenfalls singt sie furchtbar gerne und ist auch gar nicht mal so schlecht darin. Mit ihrem Besen Eisenkraut verbringt sie gerne Zeit und fliegt einige Runden mit ihm, da sie das Gefühl der Freiheit in der Luft liebt.

Fähigkeiten: Flüche, schwarze Magie, Fliegen mit dem Besen, unsterblich, Blitze abfeuern, Leuten die Kräfte entziehen, Fernkampf (mit Zaubern, etc.)

Geschichte: Celest stammt aus einer sehr alten und legendären Schattenhexenfamilie. Die meisten Schattenhexenfamilien sind auf der Bösen Seite, doch Celests Familie hat sich der Guten zugewandt.
Seit Celests Geburt leidet sie unter einem Fluch: sie ist zwar von einer guten Natur, aber wenn der Fluch übergreift, werden ihre Augen pechschwarz, sie bekommt schwarze Flügel und sie kann nicht mehr Freund von Fein unterscheiden – sie wird rundum böse.
Vor vielen Jahren verschwand die Mutter der jungen Schattenhexe urplötzlich, doch bevor sie verschwand, hat sie ihrer Tochter noch eine Spieluhr gegeben, zu dessen Melodie sie gerne singt.
Eines Tages schickte ihr Vater sie auf die Schule Emijar, um ihre Fähigkeiten noch mehr zu trainieren und auszubilden, damit sie die Gute Welt beschützen konnte, wenn es irgendwann zu einem Kampf kommen sollte. Celest ist zwar sehr beliebt bei den Jungen auf der Schule, doch sie interessiert sich nicht wirklich für die Liebe und Jungen. Ihre beste Freundin ist die Waldfee Quenya, mit der sie auch auf einem Zimmer wohnt. Quenya ist in einen bösen Hexenmeister verliebt, was die Schattenhexe überhaupt nicht verstehen kann und sie versucht, ihre Freundin von ihren Gefühlen abzubringen, und falls der Typ Quenya etwas antun sollte, hat sich Celest geschworen, ihn umzubringen.. *höhö*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Beispielbewerbung: Celest Adaven
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bewerbungen :: Beispielbewerbungen-
Gehe zu: